Februar 2004

Diplomfeier mit Andreas Nachama

Andreas Nachama ist Rabbiner, Historiker, Direktor der "Topographie des Terrors", Ex-Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Berlins - und er hat seine Rede zur Verabschiedung der AbsolventInnen unter das Motto gestellt "Anmerkungen eines Verbandspolitikers a.D.". Zur Feier sowie zum anschliessenden Empfang waren wieder alle Mitglieder herzlich eingeladen.
Wer nicht dabei sein konnte, kann hier ein Video mit den Highlights der Feier anschauen: dipl0402gr.mov (hohe Auflösung, sehr gute Bild- und Tonqualität, 3,3 MB). Dank dafür an Matthias Köhler!


Wintersemester 2003/2004

Freitag, 6. Februar 2004

P R O G R A M M

Begrüßung
Prof. Dr. Bodo Zeuner
Geschäftsführender Direktor des Otto-Suhr-Instituts
(Begrüßung als PDF-Dokument)

Grußworte
Prof. Dr. Klaus W. Hempfer
Erster Vizepräsident der Freien Universität Berlin
Christian Walther
Vorstandsmitglied des OSI-Clubs
(Grußwort als PDF-Dokument)

Festvortrag
"Beratung und Politik. Ein Gespenst geht um - Anmerkungen eines Verbandspolitikers a.D."
Dr. Andreas Nachama
Geschäftsführender Direktor der Stiftung Topographie des Terrors;
1997 - 2001 Vorstandsvorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
(Festvortrag als PDF-Dokument)

Ansprachen
Audrey Podann, Absolventin
Christian Haberecht, Absolvent
(Ansprache als PDF-Dokument)

Verleihung der Diplomurkunden
Prof. Dr. Bodo Zeuner

Stephane Auzanneau, directeur, IEP Paris

Im Anschluss: kleiner Empfang

Den musikalischen Rahmen gestaltete: das Jazz-Quartett am Collegium Musicum


Letzte Aktualisierung 23.03.2007 von hgothe
©  OSI-Club e.V.  ~  wegewerk> wwEdit CMS 3.5