Startseite / Praktikabörse / Angebote / Verbände, Stiftungen und NGOs / asa-programm_vielseitige_projektpraktika_in_asien_afrika_lateinamerika_und_suedosteuropa

asa-programm_vielseitige_projektpraktika_in_asien_afrika_lateinamerika_und_suedosteuropa

ASA-Programm: Vielseitige Projektpraktika in Asien, Afrika, Lateinamerika und Südosteuropa

Beschreibung der Tätigkeit WELT ZU GESTALTEN – Noch bis zum 10. Januar beim ASA-Programm bewerben!

Besser verstehen, wie die Welt zusammenhängt? Interesse am internationalen Austausch? Lust auf gemeinsames Engagement?

www.bewirb-dich-bei-asa.de

Noch bis zum 10. Januar 2018 können sich Studierende, Bachelor-Absolvent_innen und Fachkräfte zwischen 21 und 30 Jahren online um die Teilnahme am ASA-Programm bewerben. Das Programm versteht sich als Werkstatt Globalen Lernens und richtet sich an junge Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder. Seit über 55 Jahren bietet es einen Ort für gemeinsames Lernen, Perspektivwechsel und Engagement für eine nachhaltige Entwicklung und eine solidarische und gerechte Welt.

Neben Seminaren umfasst die ASA-Teilnahme ein dreimonatiges Projektpraktikum in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas. Einige Projektpraktika dauern sechs Monate: Sie beginnen zunächst für drei Monate bei einer deutschen Projektpartnerorganisation, bevor sie in einem Land des Globalen Südens fortgesetzt werden. Die Projektpraktika finden bei Organisationen der internationalen Zusammenarbeit und der Zivilgesellschaft, innerhalb kommunaler Partnerschaften sowie bei Unternehmen und Hochschulen statt. Ebenso vielfältig sind die Themen: Es geht um Biogasanlagen in Bremen und Windhuk, Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel in Indonesien, inklusive Pädagogik in Ghana oder um zivile Konfliktbearbeitung in Kirgisistan.

Die Reflexion des eigenen Lernprozesses und der eigenen Position innerhalb globaler Machtstrukturen ist dabei fester Bestandteil des Programmablaufs. Ein großes Alumni-Netzwerk lädt außerdem dazu ein, das Programm mitzugestalten, sich weiterzubilden und gemeinsam Handlungs- und Gestaltungsspielräume zu erkunden.

Veröffentlicht 03.01.2018
Institution ASA-Programm - ein Angebot von Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen
Das ASA-Programm steht für Lernen, Erfahren und Bewegen in einer vernetzten und gestaltbaren Welt. Die Teilnahme beinhaltet mehrere Seminare, ein drei- bis sechsmonatiges Projektpraktikum und die Reflexion des eigenen Lernprozesses. Alle drei Programmpunkte bauen aufeinander auf und stärken langfristiges Engagement für eine gerechte und nachhaltige Welt.


Das ASA-Programm ist ein Angebot der Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
https://asa.engagement-global.de/
Art der Tätigkeit Praktikum in Vollzeit
Termin und Dauer ab 01.07.2018
Dauer: 3 Monate
Vergütung Nach Vereinbarung
ASA Leistungen:

• Übernahme der Kosten für die Seminare (Unterkunft, Verpflegung, Seminarinhalte);
• Pauschale für die Fahrtkosten zu den Seminaren in Höhe von 150 Euro;
• Beiträge für Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung während des Auslandsaufenthaltes;
• Zuschuss zu Reise- und Lebenshaltungskosten für den dreimonatigen Auslandsaufenthalt sowie finanzielle Unterstützung während der Projektphase in Deutschland (im globalen Format sowie bei ASApreneurs und im Rahmen der ASA-Hochschulkooperation). Die Höhe des Zuschusses zu den Lebenshaltungskosten ist abhängig vom Projektland und liegt voraussichtlich bei 350 bis 450 Euro monatlich. Der Zuschuss zu den Reisekosten ist ebenfalls abhängig vom Projektland.

Mehr Details zum ASA-Teilstipendium unter:
https://asa.engagement-global.de/leistungen.html
Voraussetzungen Das ASA-Programm vergibt rund 280 Stipendien an Menschen zwischen 21 und 30 Jahren, die in Deutschland oder der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens leben
• und studieren
• oder deren Bachelorabschluss weniger als 18 Monate zurück liegt
• eine duale/schulische Berufsausbildung abgeschlossen haben

Interesse an intensivem Austausch und Bereitschaft zum Perspektivwechsel, auch in Deutschland und zeitliche Verfügbarkeit während des Vollzeitpraktikums und der Seminare werden vorausgesetzt. Für das gewählte Projekt sollten zudem die entsprechenden Fach- und Sprachkenntnisse mitgebracht werden.
Bewerbung an:

ASA-Programm - ein Angebot von Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen


Allgemeine Bemerkungen Onlinebewerbungen für die Teilnahme am ASA-Programm sind vom 20. November bis zum 10. Januar möglich unter: https://asa.engagement-global.de/teilnehmen.html
 


Letzte Aktualisierung 03.01.2018 von unknown
©  OSI-Club e.V.  ~  wegewerk> wwEdit CMS 3.5