Afrika

Förderschwerpunkt Afrika

Der OSI-Club hat 2005 beschlossen, seine Förderung des Otto-Suhr-Institutes auf zwei Bereiche zu konzentrieren: Afrika sowie Politik & Kommunikation. Inzwischen ist Afrika wieder zu Hause in Dahlem. Im Rahmen des Förderbereichs Afrika veranstaltet der OSI-Club im Wintersemester seit 2005/2006 Ringvorlesungen und unterstützt die Institutsbibliothek mit ca. 200€ zur Beschaffung von Fachliteratur.



RV 2016/17 Afrika: Klimawandel in Afrika. Gesellschaftliche und politische Folgen, Konflikte und Strategien

In der 9. öffentlichen Ringvorlesung des Förderbereichs Afrika beschäftigen sich Referent_innen verschiedener Fachrichtungen mit zentralen Fragen von Klimapolitik aus Afrika bezogener Perspektive. In acht öffentlichen Vorlesungen, jeden Donnerstag um 16:00 Uhr c.t. ab dem 27. Oktober 2016, führen Referent_innen aus Forschung und politischer Praxis in zentrale Aspekte des Themas ein. Im zweiten Block werden die Vorträge textbasiert nachbereitet und thematisch vertieft. Dieser Teil richtet sich an Studierende, die damit in der Veranstaltung Teilnahme- und Leistungsnachweise erwerben können.

 

Das ausführliche Programm finden Sie hier. Eine Übersicht der einzelnen Vorlesungen steht unter dem Menüpunkt Ringvorlesungen zur Verfügung.



Afrika – Radikal neu denken? - Alternative Pfade für Politik in Afrika

Der Sammelband Afrika – Radikal neu denken? - Alternative Pfade für Politik in Afrika vereint Beiträge, die im Rahmen der Vorlesungsreihe „Afrika: Radikal neu denken?" an der Freien Universität Berlin entstanden sind. Sie fragen nach den Pfaden, die Afrikaner_innen heute jenseits der anscheinend allgemein gültigen Konventionen beschreiten oder beschreiten wollen. Die Autor_innen beschreiben Visionen für die Zukunft des Kontinents und erfragen Potentiale und Grenzen mutiger sowie radikal neuer politischer Konzepte.

Die Beiträge beschäftigen sich unter anderem mit den Visionen politischer Vordenker_innen vom Kontinent, mit Migration und der Abschottung der EU, mit aktuelleren Ereignissen im Sudan und Ägypten, Food Riots in Burkina Faso, Handelspolitik, moderner Sklaverei und #occupynigeria.

 

Das Buch ist erschienen im Verlag Peter Lang und kostet 39,95 € . Es ist als EPUB, pdf und gebunden erhältlich. Die gebundene Ausgabe hat die ISBN 9783631676639

 

Die Herausgeber:

Stefanie Hirsbrunner, Autorin und Politologin, befasst sich im Rahmen ihrer Tätigkeit für die Deutsche Afrika Stiftung mit europäisch-afrikanischer Politik und war Koordinatorin der Ringvorlesung.

Christian Walther, Fernsehjournalist, Publizist und Politologe, ist Vorsitzender des OSI-Clubs.

 

Die Redaktion:

Lotte Blumenberg und Karla Kutzner 

 



RV 2014/15 Afrika: Revolution - Stadt - Wahl

Zum 8. Mal gestaltet der OSI-Club die öffentliche Ringvorlesung zur Politik in Afrika. In der diesjährigen Ringvorlesung Afrika: "Revolution - Stadt - Wahl" beschäftigen sich Referent_innen aus den ver-schiedensten Richtungen mit den Wahlen der drei Giganten Kenia (2013), Südafrika (2014) und Nigeria (2015). Es wird auch gefragt, was es für Afrikaner_innen heute bedeutet „die Wahl zu haben“. Darüber hinaus soll der Einfluss zunehmender Verstädterung auf den Wahlverlauf und -ausgang untersucht werden.

Ab dem 14. Oktober 2014 werden an 16 Terminen wöchentlich immer dienstags um 18:00 Uhr politische, ökonomische und persönliche Gestaltungsmöglichkeiten in verschiedenen afrikanischen Gesellschaften zur Debatte gestellt.


Hier geht es zum ausführlichen Programm. Eine Übersicht der Vorlesung ist unter Ringvorlesungen online.



Die Publikation zur Afrika-Ringvorlesung 2013/14 ist da!

Im vergangenen Wintersemester haben sich die Teilnehmer der Afrika-Ringvorlesung die Frage gestellt, wie die Identität der nächsten Generation aussieht und welche Perspektiven sie für die Zukunft bereithält. Wir möchten Ihnen hiermit für Ihre Anwesenheit - über das gesamte Semester hinweg - und facettenreiche Betei-ligung an den Diskussionen bedanken. Ebenso haben wir uns über Ihr tolles Feedback während und nach dem Semester sehr gefreut.

Diese positive Resonanz hat uns dazu angeregt, die unterschiedlichen Eindrücke und Ansichten unserer verschiedenen Referent_innen in einer Publikation für Sie zusammenzutragen. Die Online-Version können Sie
hier downloaden.
Wenn Sie eine Print-Ausgabe möchten, wenden Sie sich gerne an die Afrika-Beauftragte des OSI-Clubs:
afrika (at) osi-club.deSie wird Ihnen auch bei eventuellen Fragen zur Publikation weiterhelfen.



Video-Dokumentation "Afrika: Identität der nächsten Generation"


Wir blicken zurück auf eine spannende Ringvorlesung im Wintersemester 2013/2014. Vor zahlreichen Zuhörenden beschäftigten sich Referierende aus verschiedenen Kontexten intensiv mit den sich derzeit entwickelnden Identitäten in den Ländern Afrikas. Unser Dank gilt allen Gästen und Partnern dieser sehr erfolgreichen Ringvorlesung. Hier finden Sie Rückblicke zu allen Vorlesungen



Boniface Mwangi am Otto-Suhr-Institut

Eine Zusammenfassung des Vortrags des kenianischen Fotoaktivisten Boniface Mwangi am 12. November 2013. Die Veranstaltung war Teil der OSI-Club-Ringvorlesung "Afrika: Identität der nächsten Generation".

Ein Überblick über die Ringvorlesung


RV 2013/14 Afrika: Identität der nächsten Generation

In unserer diesjährigen Afrika Ringvorlesung "Identität der nächsten Generation" beschäftigen sich Referent_innen aus den verschiedensten Richtungen mit den sich derzeit entwickelnden Identitäten in den Ländern Afrikas. Ab dem 15. Oktober wird es an 16 Terminen, immer dienstags um 18:00 Uhr, um die Fragen gehen, welche Chancen diese Identitäten bieten und ob es eine neue, gesellschaftsverändernde und durch soziale Medien geförderte Selbstwahrnehmung der Jugend gibt. Hier gibt es das komplette Programm der Ringvorlesung oder eine Übersicht unter 'Ringvorlesungen'.



RV 2012/2013 "Afrika: Radikal neu denken?"

Unter dem Titel "Afrika: Radikal neu denken?“ fragen wir in der neuen Ringvorlesung unseres Förderbereichs Afrika nach den Pfaden, die Afrikaner_innen heute beschreiten. An insgesamt 16 Terminen, immer dienstags um 18 Uhr, setzen sich die Referent_innen aus verschiedenen Perspektiven mit neuen politischen Konzepten für Afrika auseinander und fragen nach deren Erfolgschancen. Als Schirmherrin für die Ringvorlesung konnten wir Kerstin Müller, außenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen gewinnen.

Einen Überblick über die gesamte Vorlesung gibt es hier.



RV 2011/2012 "Afrikanische Frauen bewegen"

Am 1. November 2011 startete unsere Ringvorlesung "Politik - Ökonomie - Diskurse: Afrikanische Frauen bewegen". Sie fand immer dienstags um 18:00 Uhr im OSI, Ihnestraße 21, Hörsaal A statt. Die letzte Sitzung war am 14. Februar 2012. Die Vorlesungstermine waren wie immer offen für alle Interessierten. Unser Angebot wurde von vielen genutzt, was zu spannenden Disskusionen führte. Hier finden Sie das komplette Programm der Ringvorlesung.



Öffentliche Ringvorlesung "Afrika als Wirtschaftsmacht: Wachstumspole, Potenziale und Perspektiven"

Im Wintersemester 2009/2010 haben wir unsere vierte Afrika-Ringvorlesung veranstaltet. Dieses Mal mit dem Titel "Afrika als Wirtschaftsmacht: Wachstumspole, Potenziale und Perspektiven". Unter dem folgenden Link finden Sie einen Rückblick auf die Veranstaltungen:

mehr


Zu Gast beim Bundespräsidenten

Bundespräsident Horst Köhler

Am 27. März 2006 wurden 50 Studierende aus den vom OSI-Club initiierten Afrika-Seminaren gemeinsam mit ihren Lehrbeauftragten und diversen ReferentInnen der Afrika-Ringvorlesung von Bundespräsident Horst Köhler ins Schloss Bellevue eingeladen. Gemeinsam sah und diskutierte man den Film "Lost Children" über Kindersoldaten in Uganda.


Das Bild zeigt Horst Köhler und Club-Vorstand Christian Walther bei der Diskussion.

Artikel im Tagesspiegel vom 29.03.2006

Bilder von der Veranstaltung

Letzte Aktualisierung 13.10.2015 von pkoch_admin

Afrika in der "Edition OSI-Club"



der zweite Band



der dritte Band


©  OSI-Club e.V.  ~  wegewerk> wwEdit CMS 3.5